Robert Koch-Institut Eingang Seestraße

Foto: WALLUSZEK GmbH / eigenes Werk

Der Kunde

Das Robert Koch-Institut in Berlin ist eine zentrale Überwachungs- und Forschungseinrichtung der Bundesrepublik Deutschland. Seine Aufgaben sind die Beobachtung des Auftretens von Krankheiten und Gesundheitsgefahren, sowie das erarbeiten von Maßnahmen zu deren Abwehr und zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung.

Das Projekt

Für neue Foschungs- und Hochsicherheitslabore (Biosafety Level 4), sowie zentrale Verwaltungseinrichtungen wurden am Standort Seestraße zwei neue Gebäude errichtet.

Diese Gebäude haben wir mit Schaltschränken zur Regelung der Heizungs-, Lüftungs- und Entrauchungsanlagen ausgerüstet und zusätzlich Einraumregler bzw. Etagenverteiler in Sondermaßen zur Montage in den abgehangenen Decken der Flure geplant, gebaut und installiert.

Für die Steuerungen der Schleusen zu den S3- und S4-Laboren haben wir spezielle Pneumatik-Steuerschränke konstruiert, die die Verteilung von Bakterien und Krankheitserregern verhindern sollen.

Die Bauleitung und Ausführung der MSR-Installation waren ebenfalls Bestandteil unserer Leistung.